Sandra Knight ist Silksatin

Aufgewachsen in den USA und schon sehr früh einen Hang zur Kunst entwickelt. Erste künstlerische Einflüsse durch die Comic Zeichner Matt Baker, Kurt Schaffenburger, Curt Swan and Will Eisner. Ihren Künstlername "Silksatin" hat sie aus diesem Berich ( The Spirit Comics ). Studierte Kunstgeschichte, Musik, bildende Kunst und "Neue Medien". Während der Studienzeit fing sie an Glamour und Pinups zu zeichnen, beeinflusst von Alphonse Mucha, Norman Rockwell, Mel Ramos, Fritz Willis und anderen. Mit Hilfe des Computers ergaben sich völlig neue Möglichkeiten der Information und Kommunikation. Sie fand viele Freunde, die sie unterstützen und sie fand so langsam zu ihren Stil ...

Heute lebt sie in England und arbeitet mittlerweile als Illustratorin, Designerin und super Pin-up Künstlerin. Sie ist bekannt für ihren zeitgenössischen Glamour Stil mit dem Einfluß der Künstler aus den 40er, 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts. Ihre Arbeiten findet man häufig im Internet und vielen anderen Medien. Nach schwerer Krankheit hat sie sich zurückgemeldet. Hier findet ihr einige ihrer neuesten Arbeiten.

"Ich hoffe, das die heutige Gesellschaft nicht zu sehr überrascht ist, das Frauen Frauen malen. Für die, die es noch nicht wissen, einige der besten Pinup Künstler waren Frauen, Zoe Mozert, Joyce Ballantyne, Pearl Frush und Mabel Rollin Harris nur um ein paar zu nennen. In der heutigen Kunstlandschaft versuchen ( und schaffen das auch ... ) Olivia de Berardinis, Jennifer Janesko und viele andere diese Kunstform nicht in Vergessenheit geraten zu lassen."

"Ich habe noch einen langen Weg vor mir, meine hoch gesteckten Ziele zu erreichen. Was mir unheimlich dabei hilft ist, das ich in einem Bereich der Kunst arbeite, den ich über alles liebe."

"Meine Bilder versuche ich so zu malen, das der Betrachter nicht nur einen, sondern zwei Blicke riskiert ... es soll sich eine unterhaltsame und interessante Beziehung entwickeln ... damit es dazu kommt, setze ich meine Fähigkleiten so gut ein, wie es mir möglich ist." 

Zur Galerie