Harley Richardson

( 1971 - bis mindestens heute )

Harley Richardson ist ein Musiker und Künstler, der in London lebt. Mitglied der Geräusch-improvisierenden Bands "Mystery Dick" und "Attack Wave Pestrepeller". Ehemaliger Cartoonist und während der späten 80er beteiligt an verschiedenen Veröffentlichungen. Gab das "ugly Mug Comic" (4 Ausgaben von 1988-1990) heraus, schrieb Plattenrückblicke und Illustrationen für "The Sound Projektor" (1996 bis heute) und war auch Betreuer der Website des Magazins.

Der eifrige "Männchen-Maler" begann im zarten Alter von 4 Jahren zu malen. Ein vielversprechender früher Start als Cartoonist in seinen späten Teenagerjahren führte ihn zum kreativen Block. Gefolgt von einem fruchtlosen Trip zur "Cyprus School of Art" im Jahr 1992 zeigten ihm, dass der Weg nach vorne mit vielen intensiven Studien verbunden sein würde. Er malte wie ein Verrückter Fotografien von den Meistern (z.B. Gil Elvgren) und seine "my sketchbook website" sind nur die Spitze des Eisbergs. Das 20 Jahrhundert beeinflusste ihn mit Archies Comics, Pinup Art, 60s Girlies Mags, Tim Quinn & Dickie Howett. Als bewusstseinserweiternd stellten sich die aktuellen Helden Robert Crumb, Savage Pencil, Ed Pinsent, John Bagnall, Chris Reynolds, Coop und Mark E. Smith heraus.

Zur Galerie