Baron von Lind
( 1937 - ... )

Baron Jerry Lawrence Lind wurde geboren in Duluth, Minnesota im Jahr 1937, als vierter Sohn von Alma und Hjalmar von Lind. Sein Vater wurde als Sohn von Baron Johann von Lind in einer kleinen Stadt, außerhalb Stockholms, in Schweden geboren. Seine Mutter Alma wurde im südlichen Wisconsin geboren. Nach einigen Jahren beim Militär ( wo er mit dem Malen anfing ) quittierte er den Dienst um im Bereich der Kunst zu arbeiten.
Er studierte Kunst in den USA und Europa und zeichnete bis heute weit über 1000 Bilder. Seine Karriere umfasst die unterschiedlichsten Facetten der kommerziellen Kunst im Bereich der Werbung, Illustrationen, Landschaften, PinUps ( Glamour und "normal" ) und Portraits für Hochglanzmagazine und Kalender Gesellschaften, beschäftigt sich mit "Fine Art", "Western Art" und modellierte sogar Skulpturen.
Er arbeitete ein paar Jahre in den verschiedenen Studios in Minneapolis/St. Paul, bis Jerri von Lind sich entschloss sein eigenes Studio zu gründen. Seine Kunden kommen aus Chicago, New York und Kalifornien. Während seiner Arbeit für einige Kalender-Firmen, einschließlich "Shedd-Brown" und "Brown & Bigelow", kam er in Kontakt mit einigen der legendären Pin-Up Künstlern dieser Zeit. Solche Größen wie Gil Elvgren, Fritz Willis, Bill Medcalf und andere bemerkenswerte Künstler, dessen Pinup Girls die Kalenderblätter der 60er und 70er beherrschten, kreuzten seinen Weg. Inspiriert durch diese Größen ( Ich persönlich habe einen Einfluss von Gil Elvgren, George Petty, Fritz Willis und Alberto Vargas erkannt ... ), verfolgte er den nostalgischen Stil dieser unsterblichen Künstler und hält ihn bis in die heutige Zeit bei.
1982 kontaktierte ihn das "Weiße Haus" und fragte an, ob er den damaligen Präsidenten "Ronald Reagan" portraitieren könnte. Seine Antwort war positiv. Ein Dankes-Schreiben vom Präsidenten der Vereinigten Staaten findet ihr auf seiner Homepage.
Heute lebt er in Süd-Kalifornien und führt seine Arbeiten auf allen Gebieten fort. Er ist einer der letzten PinUp-Künstler der "alten Schule".
Die neu gewonnene Popularität der Pin-up Kunst hat Baron von Lind dazu veranlasst, die goldenen Tage der Kalenderkunst wieder aufleben zu lassen und er kreiert in
seinem Atelier in Kalifornien neue und aufregende Pinup Girls für die heutigen Sammler. Diese neuen Bilder sind mit Sicherheit eine Bereicherung auch für die Sammler der nahen Zukunft.

Zur Galerie