Art Frahm
( 1907 - 1981 )

Art Frahm wurde 1907 in Chicago geboren, wo er auch studierte und als Druckvorlagenhersteller in der örtlichen Druckerei arbeitete. Er eröffnete 1935 sein erstes eigenes Studio, heiratete und aus dieser Ehe hat er eine Tochter. Er starb 1981 im Alter von 74 Jahren.
Mit Art Frahm kommt ein weiterer Künstler aus Chicago der für Haddon Sundblom gearbeitet hat. Die Qualität seiner Arbeit erreichte das Niveau seiner Künstlerkollegen wie Al Buell und Gil Elvgren. Er nutzt vorzugsweise die gleichen Techniken in Öl wie Elvgren. Während andere Pin-Up Künstler ihre Frauen-Fantasien eher mit Zeichenstiften auf die Leinwand brachten, malte Art Frahm fast nur in Öl auf Leinwand, was seinen Bildern eine besondere Weichheit verlieh.
Er zeichnete Bilder in zwei gegensätzlichen PinUp Kategorien. Als erfolgreicher Werbegrafiker schuf er für Coca-Cola, Autofirmen und Lebensmittelhersteller einprägsame Bilder und als Pin-Up Künstler verkaufte er seine Illustrationen an viele Zeitschriften Verlage.
Viele seiner Werke waren angelehnt an das Glamour-Genre. Seine überaus scheuen und doch gewagt dekolletierten Schönheiten glänzten in der Mitte von romantischen Umgebungen. 
Art Frahm, dessen kommerzielle Kunst von Magazin-Cover Illustrationen über Kalenderzeichnungen reichte, übertraf sich selbst mit der Serie "Ladies in distress" für die "Joseph C. Hoover & Sons Calendar Company". Diese Serie beinhaltete entzückende Mädchen, die plötzlich mit heruntergelassener Hose ertappt wurden, und deren Strumpfbänder haltlos an den Beinen herunterrutschten während sie beim Bowling spielen, beim "Gassi" gehen mit dem Hund, beim Einkaufen oder beim Reifenwechsel waren.
Ich würde sagen, das es auch seine berühmtesten Bilder sind ...
Ach so ... und wie Edward D'Ancona malte er auch Bilder über die Sicherheit im Straßenverkehr.

Zur Galerie