Jessica Dougherty

In Baton Rouge, Louisiana, geboren ( bin also ein "Südstaaten Girl" ), wo heute noch meine Familie lebt. Viele aus meiner Familie arbeiten im wissenschaftlichen oder technischen Bereich. Sie verstehen nicht, dass ich erotische Frauen zeichne, aber sie akzeptieren es, weil es mich glücklich macht.
Heute wohne ich mit meinem Ehemann und unserer kleinen Tochter und 2 Katzen in Seattle, WA. An der Universität in Washington graduierte ich im Juni 2001 und seither male ich als freischaffende Künstlerin. Meine Arbeiten wurden in der "Echo Gallery" in Chicago zusammen mit den Werken von Olivia de Berardinis, Drew Posada und Jay Trembly in einer Ausstellung in Zusamenarbeit mit der "Robert Bane Gallery" im Jahr 2002 gezeigt. In diesem Sommer wird meine Serie mit dem Namen "Juicy Fruits" in einer Show der "Echo Gallery" ausgestellt und auch käuflich zu erwerben sein, zusammen mit Bildern der "Heavy Metal" Größe Lorenzo Sperlonga und von den berühmten Brüdern Greg und Tim Hildebrandt.
Einige meiner Werke befinden sich in der "MOP PinuP-Galerie" in Readlyn, IOWA und einige Bilder bei privaten Sammlern überall in den USA.

Künstler Statement:

Ich habe erst vor kurzem die PinUp-Kunst für mich entdeckt. Als Model nehme ich meistens meine Freunde und mich selbst. Ich glaube, dass das was eine Frau schön macht, nicht nur äußerlich zu finden ist, sondern es wird auch vom Inneren reflektiert. Daher finde ich meine bevorzugten Objekte unter denen, deren Persönlichkeit mir bekannt ist. Oftmals ist es nicht ein Super Model, das physischen oder emotionalen Anspruch erregt, sondern eher das Mädchen von Nebenan im Coffee Shop. Die Tatsache, dass sie real sind, macht ihre Erscheinung mehr verführerisch und persönlich. Alle Frauen, die ich zeichne, eingeschlossen mich selbst, sind Frauen, die real auf dieser Welt existieren. Sie sind sanft und geschmeidig, eigensinnig und schlampig, einladend und mitleidsvoll, stark und clever. Vor allen Dingen  sind sie keine Opfer, sondern stolz und wissen, das sie eine erotische Ausstrahlung haben.
Für mich ist das die ultimative Form der Weiblichkeit.

Zur Galerie