Archie Dickens

( 1907 - ??? )

In England 1907 geboren besuchte er die "Slade School of Art" in London. In den 30ern arbeitete er als freiberuflicher Werbegraphiker. Die schlechte Wirtschaftslage bewog ihn 1937 nach Neuseeland zu ziehen, wo er in Auckland in einer Werbeagentur sein Geld verdiente. Dort malte er sein erstes "Pinup Girl". 1939 zog er um nach Sidney in Australien. Durch die Kriegsjahre wurde seine künstlerische Karriere für ein paar Jahre unterbrochen. Aus dem militärischen Dienst entlassen heiratete er und kam zurück nach London um dort wieder seine Pinups zu zeichnen.

Als ein Engländer der alten Schule, der eine Vorliebe für hübsche junge Girls in nicht so unschuldigen Situationen hat, erfreute Archie Dickens mit seinen Bildern für viele Generationen "Pin-up Girl" Fans auf der ganzen Welt.

Sein berühmtester Bewunderer ist wohl Toni Blair, der englische Premierminister, den er zusammen mit einem seiner "frechen" Pinup Girls auf dem Schoß im Jahr 2000 zeichnete.

In einem Interview sagte er einmal: "Ein Maler kann "Dinge" zeichnen und beeinflussen, die ein Fotograf mit seinen Bildern nicht kann, z. B. seinem Model größere Brüste malen."

1. Anmerkung vom Webmaster: Wie wahr ... wie wahr ...  ;-))
2. Anmerkung vom Webmaster: Dieses Interview wurde vor !!! der Zeit von den Morphing-Programmen Kaigoo und ähnlichen geführt ...

Zur Galerie